Kontakt |Impressum

Technik LED-ROTOR

Der Landmann LED-ROTOR besteht aus einer kleinen Platine mit beidseitig jeweils 56 superhellen Leuchtdioden. Diese werden von insgesamt sechs Mikrochips gesteuert. Mit Hilfe von Kabelbindern wird die Platine auf einer Speiche des Fahrrades befestigt. Ein Moosgummistreifen sorgt dafür, dass selbst empfindliche Carbonspeichen nicht beschädigt werden. Für die Synchronisierung des Landmann LED-ROTORs ist ein kleiner Magnet notwendig, der an der Sitzstrebe befestigt wird.

 

LED-ROTOR

 
    

Der 25 g leichte Lithium-Ionen-Akku im Carbongehäuse wird auf der Nabe mit Hilfe von zwei Kabelbindern sicher befestigt. Durch die günstige Positionierung des Akkus auf der Nabe wird die Rotationsmasse minimiert.

 

Über die USB-Schnittstelle eines PCs oder ein vorhandenes USB-Steckernetzteil (Handy-Netzadapter) kann der Akku wieder aufgeladen werden.

 

LED-ROTOR

 
    
Wird das Rad gedreht, so leuchten die superhellen Leuchtdioden, abhängig vom Umdrehungswinkel des Rades, in einer definierten Anordnung auf. Mit dem Auge betrachtet, ergibt sich somit ein Bild.

 

Im oberen Bereich des Rades wird ein fast beliebiges Logo, z.B. Ihr Firmenlogo (56 Bildpunkte hoch, maximal 256 Bildpunkte breit) angezeigt, während im unteren Bereich die aktuelle Geschwindigkeit des Fahrrades angezeigt wird.

 LED-ROTOR 

 

 

Technische Daten:

Umgebungstemperatur:
-10 °C bis +45 °C
maximale Geschwindigkeit:120 km/h
Abmessungen LED-ROTOR:
 118 mm * 15 mm * ca. 4 mm
Abmessungen Akku:
 52 mm * 32 mm * 15 mm
Masse des LED-ROTORs:ca. 10 g
Masse des Akkus:ca. 25 g
Akkulaufzeit:

4 - 6 Stunden (abhängig vom Logo)

Copyright  2011 - 2017 · Landmann Elektronikentwicklung ·  Storlachstra├če 142 ·  D-72760 Reutlingen ·  Tel.: +49 7121 2055161